Montag, 21. August 2017

Süße 18...

Huhu meine Lieben,

ach wer erinnert sich noch an seinen 18. Geburtstag? Man denkt, einem steht die Welt nun offen, die Freiheit beginnt und dann.... beginnt der Ernst des Lebens 😂  
Kleiner Spaß, ich kann mich an meinen 18. Geburtstag leider gar nicht mehr erinnern (dabei ist er jetzt noch nicht soooo lange her 😱 ). Ich weiß nicht, ob ich groß gefeiert habe? Ob mit Freunden oder Familie? Keine Ahnung, wisst ihr es bei euch noch? Die Tochter einer Arbeitskollegin jedenfalls hat ordentlich gefeiert und uns mit eingeladen.
Da sie auch gerne Süßes nascht, habe ich wieder eine Notfall-Scheibe gebaut. 


Und dazu gab es eine passende Karte, diesmal mit dem Set "Happy Celebrations". Ich gebe zu, zuerst bin ich damit nicht so warm geworden, aber mittlerweile finde ich es ganz toll, weil man so vielseitig damit sein kann!


Als Grundkarte habe ich schwarzen Farbkarton gewählt, passend zum Bilderrahmen. Darauf kam ein Unterleger Jeansblau. Das Designerpapier habe ich diesmal selber gestaltet, mit den Punkten aus diesem tollen Set. Einfach wild in Olivgrün, Ockerbraun, Terrakotta und Jeansblau aufgestempelt und es macht was her! Die Schriftzüge (auch aus dem Set) habe ich einfach darüber gestempelt und in schwarz embosst.


Die 18 ist in Terrakotta gestempelt, mit der Bigshot ausgestanzt und am Ende noch mit Wink of Stella bepinselt, damit es glitzert. Ich hoffe, man erkennt es diesmal. Außerdem habe ich sie mit Dimensionals erhöht aufgeklebt. Ein bisschen schwarzer Metallicgarn drum herum und schwupps ist die Außenseite fertig!


Innen habe ich einen Briefumschlag eingeklebt, um noch Geld zu verstauen. Die Lasche zum Öffnen habe ich wie die Außenseite gestaltet und auch auf den Aufleger für den Text sind ein paar bunte Punkte gehüpft 😉


Fröhlich bunt und süß - passend für einen 18. Geburtstag. Oder was meint ihr?


Ich wünsche euch eine schöne bunte Woche
Euer Papierfräulein Lisa

Donnerstag, 17. August 2017

Konzert - Einladung

Halli Hallo,

und auch heute ist es wieder ein bisschen später geworden. Diese Woche ist aber auch der Wurm drin ;-)
Aber dennoch pünktlich zum Donnerstag mein neuer Beitrag für euch:
Wer mich ein bisschen kennt oder meine "ÜBER MICH" Seite genau gelesen hat, weiß, dass ich neben dem Basteln auch noch Musik in einer Band mache. Wir haben vor kurzem unsere 3. CD veröffentlicht und dafür steht nun im September ein CD-Release-Konzert an. Herzlichst eingeladen ist dazu Jeder, doch einige Leute wollten wir für dieses Event persönlich anschreiben und dafür brauchten wir schöne Karten. Klar war, dass ich diese Aufgabe übernehmen würde. 
Und hier sind sie:


Die neue CD heißt SAND. Und was würde besser passen, als eine Schüttelkarte mit echtem Sand darin?! Richtig - NICHTS!!!!
Um die Farben der CD nachzuahmen haben ich Ockerbraunen Farbkarton gewählt und ihn mit einem Schwämmchen in Terrakotta eingefärbt. Die Farbverläufe sind dadurch super schön geworden!


Den eingefärbten Farbkarton habe ich mir dann zurechtgeschnitten und durch die Prägeschablone "Meereswellen" gejagt. Ich finde, das könnten in meinem Fall nun auch Sanddünen sein =)
Das Logo der Band "Celarda" habe ich mit meinem Plotter in Espresso ausgeschnitten. Per Hand hätte ich das nie so hinbekommen! Ich bin echt froh, dass ich darauf immer wieder zurückgreifen kann!


Der Schriftzug "lädt ein" habe ich mit dem Stempelset "Labeler Alphabet" in Espresso gestempelt und einfach per Hand ausgeschnitten.


Hier seht ihr übrigens mal Beides zusammen: Unsere neue CD "Sand" und die dazugehörigen Einladungskarten. Passt doch super zusammen, oder? Ich habe nämlich einfach das Cover der CD ein bisschen angepasst und in die Schüttelkarte geklebt.


Meine Bandkollegin war so von den Karten angetan, dass sie auch gerne ein Exemplar bekommen wollte!


Wen es interessiert, kann gerne mal auf unserer Seite von Celarda schauen oder sogar zum Konzert kommen. Wir würden uns sehr freuen!
In diesem Sinne noch einen schönen Tag
Euer Papierfräulein Lisa

Montag, 14. August 2017

Kamera-Gutschein

Huhu,

naaa? Wie geht es euch? Heute ist es doch ein wenig später als sonst geworden. Aber macht ja nichts =)
Ich habe eine Auftragsarbeit für euch:
Eine Freundin kam mit der Bitte einen Gutschein zu basteln, in dem sie Geld für eine Kamera stecken könnte. Gesagt, gebastelt:


Es ist eine Kamera-Karte geworden! Ich muss aber zu meiner Schande gestehen, dass ich die Idee geklaut habe. Ich sah sie auf Pinterest und fand sie einfach perfekt. HIER könnt ihr euch das Vorbild ansehen.


Ich fand den Schütteleffekt so toll und habe ihn 1 zu 1 übernommen. Der Spruch ist aus dem Set "Große Klasse" und in Himbeerrot gestempelt. Die kleinen Sterne hab ich mit der Sternenbourdüre in den Farben Himbeerrot, Kirschblüte und Zarte Pflaume gestanzt.


Innen habe ich einen "Filmstreifen" mit einem Bild der Beiden eingeklebt. Der Clou ist, dass man den Filmstreifen rausziehen kann und daran das Geld versteckt ist! Tadaaaaa! 


Was sagt ihr zu meiner Idee?

Bis Donnerstag
Euer Papierfräulein Lisa

Donnerstag, 10. August 2017

Stifte zur Schuleinführung

Halli Hallo meine Lieben,

bei uns geht heute die Schule wieder los. Sowohl Lehrer als auch Schüler freuen sich bestimmt riesig 😜
Wir waren auch zu einer Schuleinführung eingeladen und dafür habe ich natürlich Etwas gebastelt.
Und zwar diese tollen Stift-Verpackungen:
Die Erste ist in Jeansblau (durch die Sonne ist die Farbe so hell geworden):


Man sieht hier oben schön den Verschluss, wo man die Box öffnen kann. Das war die größte Box - mit vielen tollen Dingen befüllt und mit dem Namen des Schulanfängers bestempelt.


Die zweite Box war ein bisschen kleiner in Currygelb. Hier habe ich einfach den Stempel "Schulzeit" aus einem alten Set "Project Life - In Herbst und Winter 2015" aufgestempelt. 


Und da die kleinen Geschwisterchen ja auch immer etwas bekommen, gab es noch eine dritte und etwas kleinere Variante in Terrakotta:



Und auch hier hat wieder (zumindest der Spitz-) Name perfekt auf alle Seiten gepasst:



Die Boxen habe ich übrigens mit meinem Plotter geschnitten. Die Datei dafür findet ihr im Onlineshop.


Ich finde, dass das Design noch etwas ausgefeilt werden kann, aber für den ersten Versuch gar nicht schlecht ;-) Was meint ihr?

Liebe Grüße und einen tollen Schulstart wünscht
euer Papierfräulein Lisa

Montag, 7. August 2017

CD-Verpackung "Frosch"

Huhu,

wie versprochen zeige ich euch heute, was sich die "Frosch-Mädels" ausgesucht haben.
Und zwar diese tolle CD-Verpackung!

Klar, als Chor verschenkt man öfters eine CD. Also musste eine schöne Hülle dafür her!
Und diese tolle Anleitung dafür habe ich von meiner Stempelmama Sabine
Vielen Dank nochmal!!!

Die Grundhülle ist aus Waldmoos gebaut. Darauf kam ein Aufleger in Flüsterweiß und darauf einer in Schiefergrau. Dieser wurde mit dem Froschstempel in der gleichen Farbe bestempelt und mit ein paar Noten in Olivgrün verschönert. Eigenes Designerpapier sozusagen ;-)
Ein Frosch wurde extra aufgestempelt, ausgemalt und ausgeschnitten und mit diesem schönen Spruch aus dem Set "Im Herzen" aufgeklebt. Der Spruch wurde übrigens erst in Waldmoos gestempelt und dann nochmal in Klar embosst.
Die Mädels haben auch eine Variante mit einem Dankes-Stempel gebastelt. Leider habe ich die nicht fotografiert... 😣
Die Verpackung hat Innen einen Schieber, in der die CD-Hülle steckt. Man muss also nur eine Seite rausziehen oder -drücken und im Nu erscheint die CD: In diesem Fall eine Chor-CD mit einem Frosch drauf 🐸
Und das absolute Highlight ist dieser kleine Mini-Frosch!!! Ich bin total verliebt. Ich habe bei einer Kollegin Schrumpffolie gesehen und war völlig hin und weg. Das musste ich auch probieren. Und sieht dieser Frosch nicht niedlich aus???!!! 
Also ist er einfach an einem Faden mit an die Hülle gehüpft 😁
Goldig oder?
Wir hören uns hier am Donnerstag wieder
Euer Papierfräulein Lisa

Donnerstag, 3. August 2017

Frosch-Alarm

Guten Morgen meine Lieben,

vor einiger Zeit hatte ich eine Art Workshop... obwohl eigentlich einfach nur einen Bastelnachmittag mit Freundinnen meiner Mama. Diese singen alle zusammen in einem Chor und wollten dafür etwas basteln. Da ihr Maskottchen ein Frosch ist, kam der Frosch aus dem Gastgeberinnen Set "Love you lots" ziemlich oft zum Einsatz 😉
Hier seht ihr alles was ich vorbereitet hatte, um ein paar Beispiele zeigen zu können:


Wofür die Mädels sich dann entschieden haben, erfahrt ihr im nächsten Post. Als nach dem eigentlichen Projekt noch ein bisschen Zeit war, haben sie noch frei und ohne große Hilfe diese 2 Sachen gewerkelt:


Zum Einen eine Karte für einen befreundeten Chor, der Jubiläum hatte. Sie war extra groß, damit alle unterschreiben konnten! 


Und zum Anderen entstand aus den Resten ganz fix ein Lesezeichen für Eine der Mädels, die leider nicht kommen konnte. 


Wirklich putzig oder?
Seid gespannt, was die Mädels an dem Abend eigentlich gebastelt haben...
Bis dahin ein paar schöne sonnige Tage
Euer Papierfräulein Lisa